Villa L.H.

1/2018


Im Stil des Neuen Bauens
Im Stil des Neuen Bauens

 

Die Villa ist die einzige die direkt am Ufer dieses Sees liegt. Es wurde 1897 im Stil eines norwegischen Blockhaus erbaut. Von 1927-1928 erfolgte der Umbau in eine Villa im Bauhausstil. Eigentümer war ein jüdischer Bankier der in den 30 Jahren der Naziverfolgung entkam. Die Villa verfügte über einen Aussichtsturm und eine Tiefgarage mit Aufzug. Weiterhin gab es eine Turnhalle und ein Kino. 1923 wurde in der Gartenhausgarage der erste abendfüllende Animationsfim produziert. In der DDR war in der Villa der VEB Informationsverarbeitung untergebracht. Seit 1992 steht das Gebäude jetzt leer und verfällt.

Außenansicht