Leninkopf

12/2019

Versteckt hinter Bäumen und Büschen steht dieses Relikt aus der sozialistischen Vergangenheit und fristet sein trostloses Dasein. Unbeachtet ist der Kopf des Wladimir Iljitsch Lenin Wind und Wette ausgesetzt. Die Büste, in dem sich ein großes Loch im Hinterkopf befindet, stand früher einmal auf einem Sockel. Lenin starb am 21. Januar 1924 in Gorki. Der Leichnam des Revolutionsführers wird im Lenin-Mausoleum, dass sich auf dem Roten Platz in Moskau befindet, aufgebahrt.


vorheriger Beitrag

Herrenhaus "Orient"

nächster Beitrag

Der Kopf von Lenin