Leben und Wohnen - Schlösser, Häuser und Villen

 

Seit Menschen Ackerbau betrieben, teilweise wohl auch vorher, lebten sie in festen, unverrückbaren Behausungen. Eine solche Wohnung dient dem Schutz vor der Witterung, der Sicherheit, der Zubereitung und Lagerung von Nahrung, der Körperpflege, aber auch dem eigenen Gestaltungsspielraum und der Repräsentation. Neben dem Bedürfnis nach Nahrung und Kleidung wird das Bedürfnis nach einer Wohnung zu den menschlichen Grundbedürfnissen gerechnet. Über lange Zeiträume wurden Wohnungen fast ausschließlich von Familien bewohnt; erst in modernen Industriegesellschaften und postindustriellen Gesellschaften nahmen Einzelpersonenhaushalte und Wohngemeinschaften zu.

 

 Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

》Mark Twain (1835-1910)《

Haus im Wald
Haus im Wald
Burg "Zur Post"
Burg "Zur Post"
DDR Plattenbausiedlung
DDR Plattenbausiedlung
Schuppen "Zum Kuhweg"
Schuppen "Zum Kuhweg"
Wohnhaus Nr. 2
Wohnhaus Nr. 2
Haus am Graben
Haus am Graben
Soldatenhäuser
Soldatenhäuser
Herrenhaus
Herrenhaus
Rittergut
Rittergut
Das vertriebene Dorf
Das vertriebene Dorf
Schloss V.
Schloss V.
Villa "Briefmarke"
Villa "Briefmarke"
Wohnhaus Nr. 3
Wohnhaus Nr. 3
Häuser am Schloss
Häuser am Schloss
Haus am See
Haus am See
Häuser der Sowjets
Häuser der Sowjets
Vierseithof
Vierseithof
Villa Fischer
Villa Fischer
Herrenhaus "Orient"
Herrenhaus "Orient"
Schloss "Zur losen Tapete"
Schloss "Zur losen Tapete"
Wohnhaus Nr. 1
Wohnhaus Nr. 1
Wohnhaus Nr. 4
Wohnhaus Nr. 4
Würfelhäuser
Würfelhäuser
Villa L.H.
Villa L.H.
Waldhaus
Waldhaus
Wohnhaus am "L-Hotel"
Wohnhaus am "L-Hotel"