Rennschlittenbahn

10/2015


Steilkurve der Rennrodelbahn
Steilkurve der Rennrodelbahn

 

1960 wurde die Rennschlittenbahn aus Fertigbetonteilen errichtet. Sie bestand aus einer Halbröhre und hatte 18 Kurven und hatte eine Länge von 1100m. Die Kurve 15 der Rennschlittenbahn war die gefährlichste. Hier kam es zu vielen Unfällen. Daher war die Bahn bei den Sportlern nicht sehr beliebt und es fanden immer weniger Wettkämpfe statt. Bis zur Wende trainierte der Sportclub Traktor O. auf der Bahn. Er bestand von 1955-1990 und war ein Leistungszentrum für Alpinen und Nordischen Skisport und Rennrodeln. 1994 wurden Teile der Bahn abgetragen.

Außenansicht

Innenansicht