Tank

7/2017


Kraftstofftank
Kraftstofftank

 

Auf diesem ehemaligen Militärgelände der Luftstreitkräfte befinden sich zwei riesige Kraftstoffanks die in den Erdboden eingelassen wurden. Das Objekt wurde unter der Tarnung einer Autobahnmeisterei betrieben. Die eigentliche Nutzung war aber eine Sprengstofffabrik der DAG, die unter dem Markennamen PARAXOL, Produkte der Sprenginstustrie hergestellte. Die Tanks konnten über eine Druckleitung von einer Anlegestelle durch Tankschiffe oder LKW's befüllt werden.