Schwesternwohnheim

9/2018

Dieses Schwesternwohnheim steht auf einem geschichtsträchtigem Gelände auf dem sich auch ein ehemaligen Kinderkrankenhauses befindet. In den Jahren 1935/36 wurden hier zusätzlich acht Holzhäuser errichtet, um Stadtkindern eine Kur zu ermöglichen. Dazu kam es allerdings nicht, da das Gelände bereits 1936 von der NS-Regierung enteignet wurde. Nach dem Attentat vom 20. Juli 1944 wurden dort 46 Kinder der Beteiligten in Sippenhaft genommen und unterlagen der strengen Bewachung durch die Gestapo.

2019 wurden die Gebäude des Schwesternwohnheimes abgetragen. Im Februar war von diesem Lost Place nichts mehr vorhanden.


vorheriger Beitrag

School

nächster Beitrag

TBC Heilanstalt