Pflegeheim "Kronleuchter"

6/2016


Eingang zu einem der Häuser
Eingang zu einem der Häuser

 

Im Jahr 1936 wurde hier ein Kasernengelände angelegt, in das zunächst eine Sperrballon-Einheit der Luftwaffe einzog. Im Jahr 1940 wurde sie in eine Ausbildungs-Abteilung für Sanitätspersonal umgewandelt. Bis Kriegsende war die Einrichtung auch Lazarett. Ab 1947 kam eine Krankenstation hinzu. 1948 wurde daraus ein Feierabendheim. Im Jahr 1953 entstand daraus ein Pflegeheim, das ab 1954 als „Pflegeheim Freundschaft“ firmierte. Von 1956 bis 1958 wurden einige massive Gebäude errichtet. Bis zu 1200 alte und pflegebedürftige Menschen wurden im Pflegeheim untergebracht. 1990 waren es noch rund 600 Menschen, die unter denkbar schlechten Bedingungen dort lebten. 

Historische Ansicht um 1974
Historische Ansicht um 1974

Außenansicht

Innenansicht