Institut "Kunterbunt"

10/2015


Institut für Anatomie
Institut für Anatomie

 

Ein sehr bekannter Lost Place ist dieses Gebäude das im Jahr 1929 errichtet wurde. Seit 1949 beherbergte es das Institut für Anatomie. Im Keller des Hauses befanden sich die Pathologie, die Seziertische und Kühlräume für die Verstorbenen. Im Obergeschoß waren die Büros, Hörsäle und Laboratorien. 2005 wurde das Institut verlagert, seitdem liegt es verlassen im Dornröschenschlaf. In dieser Zeit wurden in dem herrenlosen Bauwerk zahlreiche Fensterscheiben eingeschlagen, Schränke beschädigt, Türen von den Kühlfächern entfernt und die Stühle im großen Hörsaal beschmiert.

 

Ernst zu nehmende Forschung erkennt man daran, daß plötzlich zwei Probleme existieren, wo es vorher nur eines gegeben hat.

》Thorstein Bunde Veblen (1857-1929)《

Außenansicht

Innenansicht