Töpferei

revisit

3/2019

1910 begann die Produktion an diesem Standort. Über 100 Arbeiter stellten Tassen, Schüsseln, Kaffeekannen und eine Vielzahl anderer Gebrauchsgegenstände her. In der DDR erfolgte die Eingliederung in ein VEB Werk. Viele Jahre ist es her, das die Beschäftigten hier Tonwaren herstellten die sogar ins Ausland geliefert wurden. 1996 musste der Betrieb Konkurs anmelden. Seit dem ist die Zeit in den Produktionsräumen stehen geblieben. Eindringende Feuchtigkeit lässt die großen Holzregale morsch werden. Tonformen drohen herunter zu stürzen. Einige der Dachbalken in der Fabrikhalle sind gebrochen. Staubpartikel schwirren in den Sonnenstrahlen, die durch das Loch hineinfallen. Rost überzieht die Machinen in diesem Lost Place mit einer rötlichen Farbe. Immer weiter schreitet der natürliche Verfall in der verlassenen Töpferei voran. 


vorheriger Beitrag

Töpferei

nächster Beitrag

VEB Beluwa