Papierfabrik

7/2018


 

Im Jahr 1836 wurde mit dem Aufbau der Papierfabrik an diesem Standort begonnen, bevor am 1.Juli 1838 die Herstellung von Papier aufgenommen wurde. Die Geschichte des Werkes begann aber schon  vor 175 Jahren als Hüttenwerk zur Eisen- und Silbergewinnung. 1852 waren schon 92 Mitarbeiter  in der Fabrik beschäftigt. Von 1838 bis 1990 wurde fast ununterbrochen Papier hergestellt. Vorzugsweise Transparentpapier. Zu DDR Zeiten waren in dem Werk bis zu 120 Arbeiter angestellt. Am 30.September 1990 wurden die Maschinen abgeschaltet.

Außenansicht

Innenansicht